Ein belebtes Quartier für die Innenstadt:

Entdecken Sie die Neutor Arkaden!

  • Das Quartier

    21 Jahre wurde das Gebäude an der Neutorstraße/Ecke Agterum als Kaufhalle betrieben. Als sich die Türen im Jahr 2002 schlossen, verlor das einst sehr belebte Areal nach und nach seinen Charme. Nach vielen Jahren Leerstand wird es daher Zeit für etwas Neues. Für eine attraktive Lösung, die alle Potenziale ausnutzt: Ein modernes Stadtquartier soll her, das die Innenstadt aufwertet, für mehr Aufenthaltsqualität sorgt und neue Impulse für den Emder Einzelhandel setzt.

    Mit den Neutor Arkaden wird ein Mix aus Handel, Büro/Dienstleistung, Hotel und Parken Einzug in die City halten. In direkter Anbindung an die bestehende Fußgängerzone wird das 9.750 qm große Gebäudeensemble zuzüglich Parken den Stadtkern nicht nur beleben, sondern auch für ein neues, urbanes Stadtgefühl sorgen. Geplant ist ein Objekt mit mehreren Einheiten inklusive Parkhaus, die das ehemalige Kaufhallen-Gelände in ein innerstädtisches Quartier wandeln.

  • Vielfältiger Nutzungsmix

    Welche Mieter das fertige Stadtquartier Ende 2020 beziehen werden? Für einen vielfältigen Nutzungsmix führt LIST Develop Commercial aktuell intensive Gespräche mit regionalen und überregionalen Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

    Einige Ankermieter stehen bereits fest: Die Mietflächen vom ersten über das zweite und dritte Obergeschoss bis hin zum Staffelgeschoss des Quartierzentrums wird die Hotelkette B&B (Economy Segment) beziehen. Das Hotel wird von der Neutorstraße aus erschlossen. Im Erdgeschoss wird das Handelsunternehmen Müller eine Filiale eröffnen. Direkt nebenan können sich Besucher zukünftig im Combi-Markt der Bünting Gruppe verpflegen. Mit dem Einzug der Stadtwerke Emden zu den Einzelhändlern ist das Erdgeschoss vollständig vermietet. 

Faktencheck:

Das Projekt auf einen Blick.

Step by Step:

der Zeitplan.

Bis voraussichtlich Ende 2020 sollen die Neutor Arkaden entstehen – die ersten wichtigen Schritte auf dem Weg zum innerstädtischen Quartier sind auch bereits gemacht. Einen detaillierten Aufschluss über die vergangenen Ereignisse, den aktuellen Stand sowie die kommenden Meilensteine gibt der folgende Zeitplan.

Dezember 2016 Präsentation des Projektkonzeptes

Am 19. Dezember hat LIST Develop Commercial dem Stadtrat den ersten Entwurf zur Neugestaltung des ehemaligen Kaufhallen-Areals vorgestellt.

Februar 2017 Einreichnung Angebot

Ende Februar 2017 hat LIST Develop Commercial das letzte verbindliche Angebot im Ausschreibungsverfahren bei der Stadt Emden eingereicht.

März 2017 Zuschlag zur Umsetzung durch LIST Develop Commercial

Am 28. März haben alle Bieter vor dem Stadtrat eine abschließende Präsentation gehalten und ihr Projektkonzept vorgestellt. Noch am selben Abend hat LIST Develop Commercial den Zuschlag einstimmig erhalten.

August 2017 Vertragsunterzeichnung

Die Stadt Emden und der Projektentwickler LIST Develop Commercial haben sowohl den Grundstücks- als auch den städtebaulichen Vertrag des Kaufhallen-Areals beurkundet. Damit ist die Entwicklung der Neutor Arkaden einen wichtigen Schritt vorangekommen.

November 2017 Auftakt in die Bauleitplanung

In der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt wurde am 27. November der jeweilige Aufstellungsbeschluss für die Bebauungspläne über die Kaufhalle sowie das Parkhaus gefasst. Der Projektentwickler LIST Develop Commercial kann nun die notwendigen Gutachten beauftragen und die Entwicklung weiter vorantreiben. 

Damit ist der erste Schritt des gesetzlich vorgeschriebenen Bauleitplanverfahrens gemacht. Aufgrund der umfangreichen Beteiligungen von Bürgern und den Trägern öffentlicher Belange ist dieses Verfahren zeitaufwendig und nimmt in der Regel rund 12 Monate in Anspruch. Erst am Ende eines solchen Verfahrens kann ein Bauantrag geprüft und genehmigt werden.

September 2018 Beginn der Entkernung

Bevor der Abriss starten kann, müssen vorbereitende Maßnahmen vollzogen werden. Die alte Kaufhalle wird entkernt! Die Arbeiten werden voraussichtlich drei Monate in Anspruch nehmen.

November 2018 Beginn der Abrissarbeiten

Der Bagger rollt an! Jetzt geht es der ehemaligen Kaufhalle in Emden an den Kragen: In wenigen Wochen wird von dem alten Gebäudekomplex nichts mehr zu sehen sein.

Mai 2019 Abschluss der Abrissarbeiten

Der Abriss der alten Kaufhalle ist abgeschlossen und auch der Keller ist mit dem Schutt des Altbaus bereits komplett aufgefüllt.

Mai 2019 Einreichung Bauantrag

Mit dem Bauantrag hat LIST Develop Commercial alle relevanten Unterlagen für das Bauvorhaben einreichen.

Sommer 2019 Erhalt Baugenehmigung

Die Baugenehmigung kann erst erteilt werden, wenn die Bebauungspläne rechtskräftig sind. Dafür wird der eingereichte Bauantrag auf Übereinstimmung mit dem Bebauungsplan und den gesetzlichen Bestimmungen geprüft.

Ende 2020 Fertigstellung

Voraussichtlich Ende 2020 kann die Eröffnung des neuen Stadtquartiers in Emden gefeiert werden.

Sie haben weiterführende Fragen oder Anregungen rund um die Entwicklung des neuen Stadtquartiers? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.